Einfache Bewerbung

Wie kann ich mich bei euch bewerben?

Ganz einfach, sogar per WhatsApp

Wie ist eure Nummer?

01734313826
Wir freuen uns auf deine Nachricht

Offene Stellen

„DOGtor Sam“ aus der „Klinik für Kraulen, Schnuppern & Co.“ sucht neue Mitarbeitende (w/m/d)

Wärme verteilt er, indem er seinen Kopf auf den Schoß legt. Und seine Augen verraten: da hat jemand viel Liebe zu geben. Zugegeben, diese „Heilmethode“ steht dabei sicherlich in keinem Lehrbuch, hat aber Erfolg.

Jetzt sucht „DOGtor Sam“ weitere Mitarbeitende für das Seniorenzentrum „Haus Am Tiefenbach“. Alle Infos dazu gibt's hier zu lesen...

Altenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d)

Einsatz im Nachtdienst im Seniorenwohnpark Burgholz in Teilzeit mit unterschiedlichem Stundenumfang
27 Stunden, brutto: ca. 2.100 bis ca. 2.650 Euro zzgl. Zulagen

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen Team
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe P7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-B) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • zzgl. Pflegezulage in Höhe von 116,02 Euro und Schichtzulage von 40,00 Euro
  • Zeitzuschläge bei z. B. Sonn- oder Feiertagsarbeit
  • LOB (Leistungsorientierte Bezahlung) einmal jährlich
  • Jahressonderzahlung von ca. 79 % eines Monatsgehalts
  • Beitragsfreie betriebliche Altersvorsorge
  • Fortbildung nach dem Connected Care Concept, PART-Training u. a.
  • Eine betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Die mögliche Bruttovergütung beträgt ohne Zulage in Vollzeit
in der Stufe 2: ca. 2.900,00 Euro –
in der Stufe 3: ca. 3.070,00 Euro – nach drei Jahren in der Stufe 2
... bis ...
in der Stufe 6: ca. 3.600,00 Euro – nach fünf Jahren in der Stufe 5

Die mögliche Bruttovergütung beträgt ohne Zulagen bei 30 Std. wöchentlich
in der Stufe 2: ca. 2.200,00 Euro
in der Stufe 3: ca. 2.350,00 Euro – nach drei Jahren in der Stufe 2
... bis ...
in der Stufe 6: ca. 2.750,00 Euro – nach fünf Jahren in der Stufe 5

Altenpflegehelfer oder Gesundheits-und Krankenpflegehelfer (w/m/d)

mit einer einjährigen Ausbildung in Vollzeit

Brutto: ca. 2.450 bis ca. 3.350 Euro zzgl. Zulagen

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen Team
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe P6 des Tarifvertrages für den öffentli-chen Dienst (TVöD-B) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • zzgl. Pflegezulage in Höhe von 116,02 Euro und Schichtzulage von 40,00 Euro
  • Zeitzuschläge z. B. bei Feiertagsarbeit
  • LOB (Leistungsorientierte Bezahlung) einmal jährlich
  • Jahres-Sonderzahlung von 79 % eines Monatsgehalts
  • Beitragsfreie betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Fortbildung nach dem Connected Care Concept
  • Eine betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Die mögliche Bruttovergütung beträgt ohne Zulagen (alle Angaben ohne Gewähr)

in der Stufe 1: ca. 2.450,00 Euro,
in der Stufe 2: ca. 2.600,00 Euro – nach einem Jahr in der Stufe 1
in der Stufe 3: ca. 2.750,00 Euro – nach zwei Jahren in der Stufe 2
… bis …
in der Stufe 6: ca. 3.350,00 Euro – nach fünf Jahren in der Stufe 5

Pflegehelfer (w/m/d)

unterhalb einer einjährigen Ausbildung in Vollzeit

Brutto: ca. 2.350 bis ca. 3.000 Euro zzgl. Zulagen

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen Team
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe P6 des Tarifvertrages für den öffentli-chen Dienst (TVöD-B) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • zzgl. Pflegezulage in Höhe von 116,02 Euro und Schichtzulage von 40,00 Euro
  • Zeitzuschläge z. B. bei Feiertagsarbeit
  • LOB (Leistungsorientierte Bezahlung) einmal jährlich
  • Jahres-Sonderzahlung von 79 % eines Monatsgehalts
  • Beitragsfreie betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Fortbildung nach dem Connected Care Concept
  • Eine betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Die mögliche Bruttovergütung beträgt ohne Zulagen (alle Angaben ohne Gewähr)

in der Stufe 1: ca. 2.350,00 Euro,
in der Stufe 2: ca. 2.570,00 Euro – nach einem Jahr in der Stufe 1
in der Stufe 3: ca. 2.640,00 Euro – nach zwei Jahren in der Stufe 2
… bis …
in der Stufe 6: ca. 3.000,00 Euro – nach fünf Jahren in der Stufe 5

Altenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d)

mit unterschiedlichem Stundenumfang

Vollzeit, brutto: ca. 2.900 bis ca. 3.600 Euro zzgl. Zulagen
30 Stunden, brutto: ca. 2.200 bis ca. 2.750 Euro zzgl. Zulagen

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen Team
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe P7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-B) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • zzgl. Pflegezulage in Höhe von 116,02 Euro und Schichtzulage von 40,00 Euro
  • Zeitzuschläge bei z. B. Sonn- oder Feiertagsarbeit
  • LOB (Leistungsorientierte Bezahlung) einmal jährlich
  • Jahressonderzahlung von ca. 79 % eines Monatsgehalts
  • Beitragsfreie betriebliche Altersvorsorge
  • Fortbildung nach dem Connected Care Concept, PART-Training u. a.
  • Eine betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Die mögliche Bruttovergütung beträgt ohne Zulage in Vollzeit

in der Stufe 2: ca. 2.900,00 Euro –
in der Stufe 3: ca. 3.070,00 Euro – nach drei Jahren in der Stufe 2
… bis …
in der Stufe 6: ca. 3.600,00 Euro – nach fünf Jahren in der Stufe 5

Die mögliche Bruttovergütung beträgt

ohne Zulagen bei 30 Std. wöchentlich
in der Stufe 2: ca. 2.200,00 Euro
in der Stufe 3: ca. 2.350,00 Euro – nach drei Jahren in der Stufe 2
… bis …
in der Stufe 6: ca. 2.750,00 Euro – nach fünf Jahren in der Stufe 5

Videos unserer Teams

Schön zu wissen, dass wir uns aufeinander verlassen können. Teamarbeit ist alles - und das (er)leben wir jeden Tag bei der Arbeit. Nur im Team entsteht Erfolg nachhaltig. Als Sinnbild für dieses „Hand in Hand“ haben wir kurze Videos per Smartphone erstellt; hier sehen Sie zwei davon.

Die Videos zeigen Ihnen, in welchem Geist wir bei den Seniorenheimen Dortmund miteinander umgehen. Und dass es wirklich auf jeden in der „Kette“ ankommt. Keine Frage, die Videos sind nicht perfekt, aber authentisch. Kein großes Kino, dafür jedoch echt. - So sind wir eben: nahbar & menschlich.

Unsere Benefits

So sieht das unsere Chefin Elisabeth Disteldorf

So sieht das unser Betriebsrat

So sehen das unsere Mitarbeitenden

Tarifzahlung

 

Altersversorgung

 

Fort- und Weiterbildungen - Wir fördern Talente

 

Flexible Arbeitszeiten

 

WEITERE VORTEILE

Angebot JobRad
Personalentwicklungsplanung / Karriereplanung
Verbindliche / verlässliche Dienstplanung
Betriebsfeste
Teamarbeit
Engagierter Betriebsrat

Altersversorgung

 

Tarifzahlung

 

Fort- und Weiterbildungen - Wir fördern Talente

 

Flexible Arbeitszeiten

 

WEITERE VORTEILE

Verbindliche / verlässliche Dienstplanung
Betriebsfeste
Personalentwicklungsplanung / Karriereplanung
Engagierter Betriebsrat
Angebot JobRad
Teamarbeit

Flexible Arbeitszeiten

 

Altersversorgung

 

Tarifzahlung

 

Fort- und Weiterbildungen - Wir fördern Talente

 

WEITERE VORTEILE

Betriebsfeste
Teamarbeit
Engagierter Betriebsrat
Personalentwicklungsplanung / Karriereplanung
Angebot JobRad
Verbindliche / verlässliche Dienstplanung

Unsere Welt in Zahlen

31

Alter von Pythagoras

sprechender Graupapagei
Seniorenwohnpark Burgholz

65
%

hohe Fachkraft-Quote

Seniorenheim Mengede

10

Minuten-Aktivierung als Teil des Tagesablauf-Programms

z.B. Seniorenwohnsitz Nord

1

Krimidinner für neue Mitarbeitende

Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof

1

Zertifizierung LSBTIQ - Lebensort Vielfalt

Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof

Impressum

Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH

Postanschrift:
Postfach 10 38 20
44038 Dortmund

Hausanschrift:
Westfalendamm 67
44141 Dortmund

Sekretariat der Geschäftsführung:
Heike Haag/Brigitte Wende
Tel.: (02 31) 50-2 33 44
Fax: (02 31) 50-2 92 90
sekretariat@shdo.de

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:
Michael Klod
m.klod@shdo.de

Geschäftsführerin: Elisabeth Disteldorf
Prokuristin: Anja Sprenger-Lux
Prokurist: Kaspar Mertin
Aufsichtsratsvorsitzende: Dr. Heidemarie Lyding-Lichterfeld

Registergericht: Amtsgericht Dortmund
Registernummer: HRB 12295

Layout:
Kompliment Design
www.kompliment-design.de

Technische Realisierung:
Atelier für interaktive Medien
www.erx.de

Rechtliche Hinweise
Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Webpräsenz verwendeten Texte, Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Ihre Weitergabe, Veränderung, gewerbliche Nutzung oder sonstige Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch die Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH.

Die Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten und Informationen jeglicher Art inzwischen verändert haben und Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Eine Haftung, Garantie oder sonstiges Einstehen für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Für die Inhalte anderer Websites, die auf dieser Webpräsenz verlinkt sind, übernimmt die Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH keine Verantwortung.

Hinweis zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Die Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH ist nicht zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit.

Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Geschäftsführung der

Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH
Westfalendamm 67
44141 Dortmund
E-Mail-Adresse: sekretariat@shdo.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH

Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH
Westfalendamm 67
44141 Dortmund
E-Mail-Adresse: datenschutz@shdo.de

3. Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde

Der / die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2 – 4
40213 Düsseldorf

4. Allgemeines zur Datenverarbeitung

4.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

4.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art.6 Abs.1 lit.a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art.6 Abs.1 lit.d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4.3 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

5. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

5.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Eine darüberhinausgehende Speicherung zur Beweissicherung bei Cyberangriffen ist möglich.

5.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. Verwendung von Cookies

6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen teilweise Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In diesen Cookies können dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt werden:

Sie haben in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internet-Browser oder auf Ihrem Computer installierte Sicherheitssoftware so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies Informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen bzw. bereits vorhandene Cookies löschen können. Näheres hierzu werden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers bzw. Ihrer Sicherheitssoftware finden können.

6.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung durch die nutzende Person Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

6.4 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner der nutzenden Person gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Sie haben somit auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

7. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang eine Weitergabe der Daten an Dritte nur, sofern für die Verarbeitung der Kontaktaufnahme ein externer Partner beteiligt ist. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

7.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

7.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

8. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

8.1 Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art.46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Dieses Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

8.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

8.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

8.4 Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art.17 Abs.1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

8.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

8.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

8.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art.6 Abs.1 lit.e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art.89 Abs.1 DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

8.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art.9 Abs.1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art.9 Abs.2 lit.a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der zwei zuerst genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

8.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art.78 DSGVO.